Anzeige aufgeben
Suche www.gastroanzeigen.at
Filter & Sortierung
Vakuummaschinen sind Geräte der Küchentechnik, die häufig im Fleischerei- und Metzgerbedarf, aber auch in anderen Bereichen des Gastronomiebedarfs benötigt werden, um Lebensmittel im Vakuum zu verpacken. Eine Vielzahl solcher Geräte finden Sie in dieser Kategorie von gastroanzeigen.at.









Weitere Informationen & Wissenswertes zum Thema Vakuumiergeräte

Schauen Sie sich in Ruhe um und durchstöbern Sie die verschiedenen Inserate der gewerblichen und privaten Anbieter. Es stehen sowohl neue, als auch gebrauchte Vakuumiergeräte mit unterschiedlichen Funktionen und in verschiedenen Preisabstufungen zur Auswahl. Daher finden Sie unter den angebotenen Vakuumgeräten sicher ein Modell, das zu Ihnen passt. Sie besitzen bereits eine Vakuummaschine, die Sie verkaufen möchten? Auch in diesem Fall sind Sie in der Kategorie Vakuummaschinen genau richtig. Erstellen Sie ein Inserat, um Ihre Vakuum-Maschine einer Vielzahl von Interessenten anzubieten und so schnell den richtigen Käufer zu finden.

Lebensmittel Vakuummaschine
Lebensmittel Vakuummaschine
© auremar (Fotolia)

Vakuumiermaschinen machen Lebensmittel länger haltbar. Anders als das Einschweißgerät zieht der Vakuumierer die Luft aus der Verpackung. Die Aufbewahrung erfolgt platzsparender. Fleisch reift in der Vakuumierfolie nach. Es ist möglich, vorgefertigte Menüs zu vakuumieren und damit Zeit einzusparen. Erhöhen Sie die Auswahl auf Ihrer Speisekarte! Bei der Zubereitungsart Sous Vide verwenden Sie den verschlossenen Vakuumierbeutel zum Garen.

Vakuumieren von Lebensmitteln leicht gemacht



Vakuumiergeräte für die Gastronomie sind als Balkenvakummierer und Kammervakuumierer erhältlich. Balkenvakuumierer benötigen weniger Platz und sind mobil. Kammervakuumierer benötigen einen festen Standplatz. Balkenvakuumierer arbeiten ähnlich wie ein Schweißgerät, nur das die Pumpe zusätzlich die Luft aus dem Vakuumierbeutel zieht. Vakuumierer für den Gastrobedarf haben eine Pumpleistung von 5 bis 40 Kubikmeter in der Stunde, 40 bis 60 Kubikmeter in der Stunde oder über 60 Kubikmeter in der Stunde. Kammervakuumierer saugen bis 95 Prozent der Luft aus dem Beutel. Durch zusätzliche Begasung wird das Wachstum von Mikroorganismen verhindert. Bei der Verwendung eines Kammervakuumierers benötigen Sie sogenannte Siegelbeutel. Diese werden befüllt und dann in die Vakuumierkammer gelegt. Dann saugt die Pumpe die Luft aus der Kammer, bevor der Beutel verschlossen wird. Gastrogeräte können ein Datum einprägen oder den Beutel Etikettieren.

Flüssigkeiten vakuumieren



Flüssigkeiten werden kalt oder angefroren vakuumiert, denn warme Flüssigkeiten beginnen beim Vakuumiervorgang zu schäumen. Für Flüssigkeiten und Sous Vide sind spezielle Vakuumierer erhältlich. Dieser besitzt einen manuellen Druckausgleich für Lebensmittel, die viel Wasser enthalten.

Balkenvakuumierer



Eine Rolle Vakuumierbeutel gehört oft zum Lieferumfang dazu. Platzieren Sie die offenen Enden in der Öffnung des Balkenvakuumierers. Anders als beim Kammervakuumierer befindet sich der Beutel beim vakuumieren außerhalb des Gerätes. Beutel mit Flüssigkeiten können Sie deshalb über die Kante der Arbeitsplatte hängen lassen.

Wichtige Ausstattungsmerkmale



Je höher die Wattzahl, umso höher ist die Saugkraft eines Vakuumgerätes. Es sollten mindestens zwei Schweißnähte entstehen. Auch ein Staufach für Folienbeutel von der Rolle oder für Siegelbeutel ist hilfreich. Die Länge des Schweißbalkens liegt zwischen 320 und 420 mm. Für einen Vakuumierer benötigen Sie einen elektrischen Anschluss.

Vakuummaschinen gebraucht oder neu auf gastroanzeigen.at. Vakuumiergeräte kaufen und verkaufen für private und gewerbliche Küchentechnik Anbieter aus Österreich und Deutschland.


Themenbereiche
Sicherheitshinweise
Menü schließen