Anzeige aufgeben
Suche www.gastroanzeigen.at
Filter & Sortierung
Wer in seinem Gastrobetrieb eine Pastamaschine einsetzt, der zeigt, dass er großen Wert auf frische und hauseigene Herstellung legt und nichts dem Zufall überlässt. Damit nicht nur das Herstellen, sondern auch das Zubereiten bzw. Kochen der Nudeln gelingt, kommt man beim Gastrobedarf in der Gastronomie am professionellen Pastakocher nicht vorbei.












Weitere Informationen & Wissenswertes zum Thema Nudelkocher

Insbesondere in großen Betrieben sind Nudelkocher unabdingbar, ermöglichen sie das punktgenaue und vor allem parallele Kochen unterschiedlichster Sorten von Nudeln. Mit dem richtigen Pastakocher wird Al Dente zum Kinderspiel – selbst im Hochbetrieb wie in der Mittagszeit oder auf großen Festen und Feiern. Wenn Sie Ihre Küchentechnik um einen solchen Kocher erweitern wollen, können Sie ihn auf gastroanzeigen.at kaufen, neu oder gebraucht. Und wer seine Pasta-Küchentechnik inserieren und verkaufen will, ist hier genauso richtig.

Spaghetti
Spaghetti
© FomaA (Fotolia)

Warum ist ein Pastakocher in der Gastronomie wichtig?



Gerade in der Pizzeria im Bereich Pizzeriabedarf spielen diese Gastrogeräte eine sehr wichtige Rolle. Es ermöglicht ein schnelles und sicheres Kochen der Nudeln. Damit gelingen die Getreideprodukte immer und die Gäste sind glücklich mit Ihren Gerichten. Die Zubereitung der Nudeln läuft mit diesem Gerät nebenbei und auch schon vorbereitete Speisen können mit diesem Produkt aufgewärmt werden. Dieses Produkt ist eine gute Ergänzung zu Ihren Geräten in der Gastroküche. Der Pastakocher besitzt einen integrierten Thermostat. Dieser regelt die Temperatur, sodass die Nudeln, bzw. Spaghetti richtig gar werden. Die Nudeln werden im Wasserbad gekocht. Die Temperatur kann hierbei zwischen 30 Grad und 110 Grad reguliert werden.

Die Funktionsweise eines Nudelkochers



Mit einem Nudelkocher können Sie die Nudeln einfach und schnell portionieren. Dies ist gerade bei der Herstellung der Gericht in der Gastronomie sehr wichtig. Hierfür gibt es je nach Modell des Pastakochers verschiedene Einsatzkörbe, die Sie hierzu verwenden können. Diese sind sehr robust und aus Edelstahl gefertigt.

Das Gerät steht zudem immer sehr sicher auf der Arbeitsplatte. Dies hat mit der Halterung zu tun. Es ist nämlich in der Regel mit Gummifüßen ausgestattet. Diese sorgen für einen sicheren Stand des Pastakochers. Zudem verhindern Sie, dass die Arbeitsplatte in der Großküche schaden nimmt oder verkratzt wird.

Das Gerät ist meist aus Edelstahl gefertigt. Damit haben Sie eine große Garantie, dass das Gerät langlebig ist. Durch den Edelstahl kann der Pastakocher auch sehr gut gereinigt werden. Deshalb ist das Gerät sehr hygienisch in der Anwendung. Auch das Becken des Produkts lässt sich sehr einfach reinigen.

An der Frontseite ist meist ein Kugelhahn angebracht. Mit diesem Hahn kann das Wasser sehr gut abgelassen werden. Meist ist zu den Produkten auch ein spezielles Gestell erhältlich, das unter den Kocher gelegt werden kann. Die Kocher können bis zu 10 Liter oder mehr fassen. Hier können demnach sehr viele Portionen Nudeln gleichzeitig gekocht werden.

Pastakocher gebraucht oder neu auf gastroanzeigen.at. Nudelkocher kaufen und verkaufen für private und gewerbliche Küchentechnik Anbieter aus Österreich und Deutschland.


Themenbereiche
Sicherheitshinweise
Menü schließen